Leistungen


10-Punkte-Check
Annahme-Check
Batterie-Service
Diagnose und Reparatur von Fahrsicherheitssystemen (ABS/ASR/ESP)
Diesel-Service
Elektronik-Diagnose
Elektro- und Hybridfahrzeuge
Fahrzeug-Check
Frühlings-Check
Glas-Service
HU/AU
Inspektion
Klima-Service
Lichttest
Mechanik-Reparaturen
Motor-Diagnose
Nachrüstung von Klimaanlagen und Zusatzheizungen
Öl- und Ölfilterwechsel
Reifen-Service
Start-Stopp-System
Urlaubscheck
Wartung und Reparatur von mechanischen Bremssystemen
Winter-Check
Zusatzleistung
24h Fahrzeugannahme
Behebung von Lackschäden
Fahrzeugumbau Flüssiggas
Karosserie- und Lackierarbeiten
Nachrüstung Park-Pilot
Nachrüstung Partikelfilter
Nachrüstung von Anhängerkupplungen
Nachrüstung von Katalysatoren
Reifen-Einlagerung
Reifen-Service Runflat
Reparatur von Automatik-Getrieben
Reparatur von Schalt-Getrieben
Smart Repair
Werkstattersatzwagen
Fahrzeugarten
Motorräder
Oldtimer
PKW
Transporter
US-Fahrzeuge
Wohnwagen
Marken
alle Marken

Die Firma Kfz-Technik Dorweiler wurde 1996 von Kfz-Meister Matthias Dorweiler gegründet und war zunächst in der Engeldorfer Straße zu finden. Im Jahre 2001 ist der Betrieb in die Hamburger Str. umgezogen und hat sich dort als Bosch Car Service etabliert. Beim Dorweiler wird alles repariert, ob Motorroller, Motorrad, Auto, Leicht-LKW oder Reisemobil, dort sind die Spezialisten für alles, was Räder hat.

Herr Dorweiler: „Es gibt nichts, was wir nicht wieder hinkriegen! Und wenn morgen ein Flugzeugträger auf den Hof kommt, dann reparieren wir auch den!“.

Nun hat sich der Brühler Bosch Car Service-Betrieb auch für Reisemobile komplett gerüstet. Nachdem der Kreis der Reise – mobilkunden stetig größer wurde, hat man die Zeichen der Zeit bereits früh erkannt und sich auf die Bedürfnisse eingestellt. Mit der Errichtung einer speziellen Hebebühne, auf der auch das größte Reisemobil Platz findet, sind nun die umfangreichen Umbaumaßnahmen beendet. Hier werden nun alle Instandsetzungen und Wartungen durchgeführt. Von der Motor- und Getriebereparatur über Heizungs-, Klimatisierungs- und Versorgungstechnik sowie Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchung und Gasprüfung, findet der Reisemobilist alles unter einem Dach. Sogar Unfallinstandsetzungen nach Herstellervorgabe können durchgeführt werden.

AUTOGLAS SPEZIALIST in Brühl

Wir sind ein autorisierter AUTOGLAS SPEZIALIST Partnerbetrieb und bieten Ihnen für alle Marken und alle Versicherungen einen professionellen Autoglasservice in Brühl mit Zufriedenheitsgarantie. Egal ob Steinschlagreparatur oder Scheibenaustausch, bei uns sind Sie genau richtig. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, schnell eine optimale Lösung zu finden. Wir garantieren Ihnen eine unkomplizierte Abwicklung mit Ihrer Versicherung – selbst mit einem Werkstattbindungstarif -, die wir für Sie übernehmen.

Autoglas Brühl gesucht?
Wir helfen Ihnen gerne Tel.: 02232 / 51088

Wir stehen Ihnen in 50321 Brühl als KFZ-Innungsbetrieb und als qualifizierter AUTOGLAS SPEZIALIST Partner gerne zur Verfügung.

Ihr Team von Bosch Car Service Dorweiler

Wir prüfen alle Fahrzeuge bis 7,5 t nach UVV § 57 Vorschrift 70

BGW Vorschriften 

Alle Fahrzeuge mit Benzinmotoren können prinzipiell auf den Betrieb mit komprimiertem Erdgas (CNG) oder Flüssiggas (LPG) nachgerüstet werden. Flüssiggas wird in Deutschland auch als Autogas bezeichnet. Es kann jederzeit während der Fahrt von Benzin auf Gasbetrieb umgeschaltet werden. Weltweit werden mehr als 12 Millionen Flüssiggasfahrzeuge und knapp 2 Millionen Erdgasfahrzeuge betrieben.

Die überwiegende Anzahl dieser Gasfahrzeuge wurde nachträglich umgerüstet. Die Hauptgründe für die Nachrüstung sind niedrigere Treibstoffkosten und geringere Schadstoffemissionen. Bei der On-Board-Speicherung der Gaskraftstoffe im Fahrzeug weist Flüssiggas hinsichtlich Volumen und Gewicht deutliche Vorteile auf. Von den Fahrzeugherstellern werden bislang nur sehr wenige Fahrzeuge mit Gasantrieben angeboten. Deutschland ist was die Fahrzeugnachrüstungen und den Bestand von Gasfahrzeugen anbelangt unseren europäischen Nachbarn wie Italien, Frankreich oder Benelux weit hinterher.

Aufgrund der unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften beider Gaskraftstoffe können diese nicht wahlweise in ein und dem selben Fahrzeug verwendet werden. Unterschiedliche Tanksysteme schließen weltweit Verwechslungen aus. Gasanlagen sollten grundsätzlich nur von sachkundigen Einbaubetrieben installiert werden.

Hier gehts zur BRC Webseite